Bioresonanz Wien

Menü

Raucherentwöhnung mit Bioresonanz

Sie wollen endlich Nichtraucher werden? Mit der Bioresonanz gelingt die Raucherentwöhnung nachhaltig und schnell. Es gibt keine bekannten Nebenwirkungen und in der Regel reicht eine Behandlung, um mit dem Rauchen aufzuhören. Falls Sie eine zweite Behandlung brauchen, bekommen Sie diese zu einem stark reduzierten Preis. Nur etwa 10% der Klienten nehmen eine zweite Behandlung zur Raucherentwöhnung mit Bioresonanz in Anspruch.

Durch die Behandlung wird der Körper von der körperlichen Sucht entkoppelt und so werden Entzugserscheinungen vermieden. Weiters wird durch die Behandlung die Entgiftung angestoßen und Toxine werden schneller ausgeschieden. Ihrem Körper werden mittels Elektroden Informationen übertragen, die sozusagen die “Gegeninformation” oder “Gegenschwingung” Ihrer Zigarette enthalten. Deshalb ist es wichtig, dass Sie zur Bioresonanzbehandlung zur Raucherentwöhnung eine halbgerauchte Zigarette inklusive der Asche mitbringen.

Was geschieht bei der Nichtraucher-Behandlung mit Bioresonanz:

1.) Vorbereitungs-Programme. Hier wird Ihr Körper für die Raucherentwöhnung mit Bioresonanz vorbereitet. Zuerst ein allgemeines Programm zur energetischen Stabilisierung, das entspannend wirkt. Anschließend folgt ein Programm zur Entgiftung der Lunge und dann ein Programm, um das Immunsystem zu stärken.

2.) Ausleitungsprogramm: Nach der Vorbereitung kommt das Hauptprogramm zur Raucherentwöhnung. Es dauert etwa eine Viertelstunde. Ihre Hände liegen auf Platten-Elektroden, über welche die Ausleitungsinformationen in Ihr System gespielt werden. Bei der Raucherentwöhnung mit Bioresonanz wird Ihr Körper von den Informationen entkoppelt, die dazu führen, dass Sie immer wieder zur Zigarette greifen.

3.) Abschlussprogramm: Nach dem Programm für Raucherentwöhnung folgt ein letztes Programm (ca. 5 Minuten), welches den Körper dabei unterstützt, die Information der Nichtrauchertherapie zu verarbeiten.

Die gesamte Raucherentwöhnung dauert eine Stunde, während der Sie auf einer Liege liegen und sich entspannen. Danach können Sie etwas müde sein, daher ist es besser, im Anschluss kein großes Programm zu planen. Um die Entgiftung nach der Raucherentwöhnung zu unterstützen, ist es wichtig viel reines Wasser zu trinken, auch Sauna und Schwitzen kann unterstützend wirken.

Wichtig!
– Bringen Sie bitte zur Raucherentwöhnung eine halb gerauchte Zigarette und die Asche (z.B. in Alufolie) mit.

– Vor und nach der Raucherentwöhnung bitte für mindestens 4 Stunden auf den Genuss von Koffein und Alkohol verzichten!

Hier finden Sie die Kosten der Raucherentwöhnung.

Für weitere Informationen zur Raucherentwöhnung und Terminvereinbarung können Sie mich gerne unter +43 676 5592223 (tel. oder WhatsApp) oder office@bioresonanz-wien.com kontaktieren.

Bitte beachten Sie die rechtlichen Informationen zur Bioresonanz.

Ein Kalender mit der Aufschrift 'Quit Smoking' und einer kaputten ZIgarette
Rauchen verboten Schild
Abbildung der Reflexzonen der Hände und Füsse mit farbiger Legende
Zigarettenstümmel liegt auf der Strasse